Mittwoch, 11. Juni 2014

 

Zurück vom Deutschlandchasing ging es zuhause noch am Dienstag, 10. Juni, direkt weiter mit den Gewittern. In der Nacht zum Dienstag bewegte sich ein Gewittercluster vom Alpenrand direkt Richtung Norden. In der Region Augsburg kam es zur Bildung von neuen Gewittern, welche für eine geniale Lightshow sorgten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 12. Juni 2014

Die labile Luft war immer noch im Süden. Allerdings hatte die Strömung in der Höhe bereits auf Nordwest gedreht. Nach inneralpinen Zellen tagsüber, die ich auf gut Glück anfuhr, bemerkte ich zwischen Kempten und Schongau neue Entwicklungen. Es brauchte lange Zeit, bis diese anfingen sich zu verstärken - zusammen mit dem Abendlicht ergab sich eine geniale Stimmung.

 

 

 

Auch über mir kam es zur Bildung von neuen Gewitterwolken. Diese sorgten anschließend für einen herrlichen "Lampenschirm"!