Anfang Juli 2015 stellte sich die Wetterlage so um, dass es zu einer ersten ausgewachsenen Hitzewelle in Deutschland kam. Dabei führen Hitzewellen in Mitteleuropa in ihrem Verlauf meistens zu Gewittern und Unwettern. Die genaue Stärke der Unwetter - kommt es nur zu lokalen Hitzegewittern oder zu einer überregionalen Schwergewitterlage - entscheiden jedoch erst die Details.

Für Anfang Juli waren zwei Gewittertage von Interesse: 5. Juli 2015 und 7. Juli 2015. Am 5. waren vor allem der Norden und die Mitte von Deutschland betroffen. Wir konnten einige schöne Gewitter in der Gegend um Würzburg fotografieren.